Dienstag, 23. August 2016

regenerationspause

auch hier.
momentan gibt es nicht viel zu erzählen.
laufen? praktisch 0.
165 kilometer in den letzten 10 wochen.
da bin ich im ersten halbjahr 2016 in einer woche im schnitt über 100 gelaufen.

knie nach der OP vor 2 monaten zwar wieder ziemlich gut, aber so ganz erholt sind meine haxn einfach nicht.
irgendwo zwickt und zwackt es immer.
und mein ziel ist ja -> #comebackpainfree

ausserdem ... habe ich mir vor 10 tagen einen haarriss in der beckenschaufel zugezogen.
nach einem laufversuch seither ist mir das ganze vergangen.

so geniesse ich momentan das radlfahren und mein neues equipment. (GARMIN edge 820 + GARMIN vector 2 + vitalmonitor)
werde darüber berichten!

ausserdem:

mal wieder etwas mehr lesen, durchschnaufen, die schönen tage so gut es geht geniessen.
und dann freue ich mich schon sehr auf ein paar tage urlaub mit meiner dame und gleich anschliessend eine woche fasten wie schon 2015.

... und wenn es sich auch noch ausgeht, dass ich zum start mit dem radl in die steiermark fahren kann, dann ist sowieso alles T R A U M ! ! !
(meine fahrt 2013)

schönen abend!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Freitag, 19. August 2016

jetzt neu mit haarriss in der beckenschaufel

GARMIN erleichert derweil meine laufabstinenz.

denn ebenfalls jetzt neu mit:

GARMIN edge 820

GARMIN vector 2

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Montag, 15. August 2016

MTBwoche - T R A U M ! ! !

wobei ... eigentlich "nur" MTBwochenende.

das mit dem laufen gehe ich wirklich ganz langsam an.
fehlt mir auch nicht allzu arg.

MO rennrad + inlineskaten
DI laufen (14km)
MI ruhetag(!!!)
DO rennrad
FR laufen (14km)

passt so.
sensationelles wochenende.
SA grillen ... + MTB
SO abends essen gehen, kino ... + MTB (ach ja, 2x 2 kugeln eis)
MO schwammerl suchen ... + MTB

gsd nie passiert:

samstag:

MTB tschirgantrunde klein

48,9 km - 660 hm - 02:05:21 - 23,4 km/h

sonntag:
sehr lässig. zuerst nach barwies, dann mit sabine eine kleine runde gedreht und prima geratscht und weil's grad so schön war um den tschirgant wieder heim.

MTB moetz - untermieming - barwies - mieming div - holzleiten - dormitz - imst - apfelstrasse - moetz/A>

74,3 km - 1110 hm - 04:00:24 - 18,5 km/h

montag:
heute grad noch vor dem regen heimgekommen.
t... - eh scho wissen.

MTB moetz - crazy eddie - gruenberglift - arzkasten - wildermieming - telfs - moetz/A>

42,8 km - 570 hm - 01:58:58 - 21,6 km/h

die kommende sportwoche:

DI laufen + fussball wacker schauen
MI rennrad
DO rennrad
FR laufen + fussblal wacker schauen

SA/SO ... herumhüpfen! g
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Sonntag, 7. August 2016

traum rennradwochenende!

wenig zeit zum schreiben in letzter zeit.
wird aber nach einer intensiven woche in luzern wieder besser.

super wochenende in herzogenaurach, gefolgt von eher heftigen tagen in der schweiz.
ABER - letzte woche 4x gelaufen.
wenn auch nicht lang und nicht schnell, aber ... gelaufen.
und keine schmerzen aufgebaut.
(bis auf die linke achillessehne, HAHA!)
will man machen.

dieses wochenende dafür umso lässiger.
FR abend noch unverhofft passivsport mit papa und dem bua.

und am SA mit dem rennrad von mötz über buchen, die leutasch nach garmisch und weiter über ettal, ammerwald nach reutte und zu den schwiegereltern.
super runde, trotz sehr viel gegenwind und ein paar mal nieselregen. hauptsache nicht wirklich nass geworden.

rennrad moetz - buchen - mittenwald - ettal - plansee - reutte - holz

117,7 km - 1340 hm - 04:16:14 - 27,5 km/h

am abend lecker carboloading bei der nachträglichen 80er-feier meines schwiegerpapas.

und heute wieder retour nach mötz.
da bot es sich ja glatt an aus dem ganzen eine so richtig schöne runde zu machen ...

von holz das lechtal entlang nach lech, weiter nach warth und zürs über den flexenpass. kurz runter und - hm?
baustelle, wo es wieder rauf nach st. christoph gehen sollte.
skandal.

ich wollte es nicht so recht glauben und bin mit dem radl die frisch asphaltierte strasse einfach gefahren.
nicht sonderlich weit allerdings.

hm. also noch weiter ab und halt später rauf auf den arlbergpass.
bei so ca. km 100 ging mir dann etwas der sprit aus.
trotz lecker essen am vorabend und reichlich frühstück war mein tank einfach leer.

gar kein problem.

dann ging es weiter, bei starkem gegenwind ab nach hause.

rennrad holz - lech - zuers - flexenpass - arlbergpass - landeck - imst - apfelstrasse - moetz

153,2 km - 1680 hm - 05:33:48 - 27,5 km/h

total lässige strecke. landschaftlich einfach traum!
271 radlkilometer. passt.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Montag, 25. Juli 2016

vielleicht werde ich ja doch radler

hm ... gar so arg geht mir das laufen momentan gar nicht ab.
einzig der zeitaufwand beim biken ist halt doch höher.

allerdings ist es lässig, wenn beim radeln mal was weitergeht.
merke recht deutlich, dass ich jetzt ab und an gas gebe und nicht nur zur regeneration herumkurve.

heute mittag wieder "einzelzeitfahren".

rennrad moetz - zirl - moetz PLUS

Quelle: 16gezirl03.jpg

50,4 km - 150 hm - 01:29:35 - 33,8 km/h

i gfrei mi!

werde heuer keine rennen mehr laufen und möchte mich ganz darauf konzentrieren alle wehwechen los zu werden.
allerdings möchte ich mit breiter gestreutem training meine ausdauerform halten, damit ich - falls es mich überkommt - 2017 lauftechnisch wieder durchstarten kann.
... und ansonsten halt einfach nur für die freud.
auch nicht schlecht. HAHA!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Nächste Seite