Samstag, 25. Februar 2017

HA! die erste 100km-rennradrunde 3 tage früher wie 2016. TRAUM!

2x war ich ja schon mit dem MTB unterwegs. heute habe ich das rennradl rausgeholt.

und - total lässig: überraschenderweise hatte jojo auch zeit und lust!
ich startete also richtung innsbruck und kurz vor kranebitten haben wir uns dann getroffen.
gemeinsam wieder retour nach stams, über sagl wieder nach zirl.
dort nochmal umgedreht und heimwärts.
macht ja nix - am anfang des jahres ist's noch "spannend".

jedenfalls sehr lässig, sich in ruhe unterhalten zu können. einfach T R A U M ! ! !
nur die autofahrer sind an radler offensichtlich noch nicht gewöhnt. so oft angehupt bin ich schon lange nicht mehr geworden.

rennrad moetz - ri. kranebitten - stams - sagl innen - zirl - moetz

103,1 km - 340 hm - 03:25:16 - 30,1 km/h

gestern war ich mittags eine runde laufen.
ungeplant ein wenig flotter.
schön langsam komme ich wieder halbwegs ins rollen.
auch wenn ich nur 3x die woche unterwegs bin.
sehr super.
jedenfalls lässiger als der folgende nachmittag im büro.

dafür am abend mit papa und dem bua wieder fussball schauen gewesen.
von daher super, aber a...kalt und zumindest vom wacker her auch wenig überzeugend.
egal.

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - baustelle

14,50 km - 0 hm - 00:59:36 - 04:07 min/km

morgen gleich in der früh um 7e noch eine runde drehen, bevor es abgeht in die steiermark.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Donnerstag, 23. Februar 2017

saisonabschluss?

hm ... ich denke mal, dass das heute meine letzte langlaufsession diese saison war.
ausser es gibt nochmal einen kräftigen wintereinbruch.
brauche ich aber nicht unbedingt.
das radln kann kommen! (wenn dann auch mein rennrad geliefert wird)

635 langlaufkilometer im kalenderjahr 2017 sind für mich jedenfalls sehr o.k.
durchschnittliche distanz pro einheit: 33,3. auch nicht schlecht.
aber wenn ich schon mit dem auto zum sport fahren muss, dann sollte es sich auch rentieren. HAHA!

heute war's loipentechnisch nicht mehr so prickelnd.
zuerst weich und tief, dann immer härter und sehr "ruppig".
trotzdem super.
nur mein innenknöchel rechts wird sich freuen.
habe ich es doch in den letzten wochen glatt geschafft mir dort eine hartnäckige druckstelle einzufangen.
will man machen.

langlaufen - skating seefeld nachtloipe

30,3 km - 210 hm - 01:51:12 - 03:41 min/km

DI/MI mittagspausenläufe.
am DI mit folgendem refrain-ohrwurm.

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - baustelle

14,46 km - 0 hm - 01:00:31 - 04:11 min/km

am MI mit 3/4-tights bei frühlingswetter.
TRAUM!

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - baustelle

14,47 km - 0 hm - 01:03:25 - 04:23 min/km

morgen vielleicht mal wieder einen 20er.
wird eigentlich zeit.

und am abend tirol-derby wacker vs. wattens.
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Montag, 20. Februar 2017

super wochenende TROTZ regenerationstag!

am FR wie geplant gleich in der früh noch eine runde laufen gewesen.
glück gehabt - (noch) kein regen.

7e ist aber nicht meine zeit. morgenläufer werde ich keiner mehr. zumindest nicht, wenn's eher frisch ist.

laufen moetz - haiming PLUS - moetz

14,40 km - 0 hm - 01:03:45 - 04:26 min/km

dann war ich jedenfalls bereit für die autofahrt nach wien.
mit meiner dame und herrn käse. unterhaltsam trotz stau und dauerregen. muss auch erstmal gelingen.

in wien waren wir - DANKE, liebe alrun! - im 25hours beim museumsquartier untergebracht.
mit meiner dame noch lecker essen gewesen.
empfehlung: dancing shiva superfood restaurant.
(na ja, der name ist ausbaufähig, das essen jedenfalls 1A)
... und den abend im hotel gemütlich ausklingen lassen.

SA - ruhetag!
mit meiner dame wien unsicher gemacht.
T R A U M ! ! !

zum relaxen im hotel in die sauna und dann ein superfeiner geburtstagsfeier-abend.

gestern wieder heimwärts. mit meiner dame danach noch 1 runde spazieren und 01:30 auf die walze.

heute MTB die zweite.
yeah!

zwar mit gegenwind hin- UND retour(!!!), aber natürlich trotzdem lässig. mein neues radl. seufz

MTB moetz - sagl MPreis - zirl - sagl MPreis - moetz

52,1 km - 170 hm - 01:52:06 - 27,9 km/h

morgen laufen.
mittwoch laufen.
donnerstag langlaufen.
freitag laufen.
so. ist. der. plan.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Donnerstag, 16. Februar 2017

vorbereitung auf die ruhetage

es geht dahin.
doch schon wieder 1 monat her, seit dem letzten ruhetag.
da kommt mir SA/SO in wien grade recht.
partytime. i gfrei mi!

gestern nochmal nachtloipe in seefeld.
war schon nicht mehr sooo prickelnd.
entweder ziemlich hart mit wenig grip - da stehe ich dann zu schlecht drauf und beleidige meine sprunggelenke - oder dort, wo grade der ratrak gefahren war, tief und grieslig.
aber wer weiss, wie lange es überhaupt noch geht.

langlaufen - skating seefeld nachtloipe

30,3 km - 210 hm - 01:47:40 - 03:33 min/km

und heute das T R A U M ! ! ! wetter ausgenützt.
3/4-hose, ärmel raufgekrempelt - einfach lässig.
da wurde es fast ein wenig flotter.

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - baustelle

14,45 km - 0 hm - 01:00:31 - 04:11 min/km

erstaunlich. gleicher durchschnittspuls wie am DI mit 10 sek/km schnellerer pace.
passt.

danach mittagessen am schreibtisch.
wie 4x die woche.
man gewöhnt sich an alles.

jetzt hoffe ich, dass das schlechtwetter morgen noch ein wenig wartet.
möchte um 7e eine runde laufen gehen, vor der autofahrt nach wien.

ein schönes wochenende!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Dienstag, 14. Februar 2017

GARMIN im kopf

heute. traum wetter in der mittagspause!
so sensationell ...

jedenfalls einfach ein entspannter lauf auf der hausrunde.
diesmal uhr eingeschalten und kein einziges mal draufgeschaut. bei der ankunft gestoppt und pace und durchschnittspuls geschätzt.

ich bin selbst beeindruckt.
abweichung bei der durchnittspace: 1 sekunde/km (04:21 statt 04:22 min/km)
abweichung beim durchschnittspuls: 0 schläge (146)

nach den paar kilometern die letzten jahre habe ich es also doch recht gut im gefühl.

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - baustelle

14,41 km - 0 hm - 01:02:36 - 04:21 min/km

mein knie fühlt sich echt super an.
seit 2 tagen seit ewigkeiten wieder aufstehen, ohne an das knie zu denken. einfach selbstverständlich aus dem bett schwingen.
überhaupt fühle ich mich seit 2 wochen brutal energiegeladen und gut.
kann so bleiben.

morgen wieder nachtloipe in seefeld.
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Nächste Seite