2015

spät, aber doch.
nachdem ich mich seit 3 monaten von facebook fern halte und auch hier nicht schreibend aktiv bin, war es jetzt gar nicht so einfach, den faden für einen jahresrückblick zu finden.

Quelle: 15sofasten01.jpg
Quelle: 15sofasten01.jpg

erste, aber wohl wichtigste erkenntnis:
ich sportle nicht für ein publikum.
auch ohne einträge im blog und auf FB und die damit verbundenen rückmeldungen, likes etc. ist meine motivation und lust auf bewegung ungebrochen gross.
das finde ich schön. hatte ich aber eh immer vermutet.

ein wenig geht mir der schriftliche und tägliche austausch mit den "gleich wahnsinnigen" zwar ab, aber mein zeitbudget hat sich dadurch schon ein stück vergrössert. auch sehr fein.
mal schauen - ich denke schon, dass ich hier in nächster zukunft wieder aktiver sein werde.

ah ja, der jahresrückblick.
sollte mittlerweile übung darin haben.
2010, 2011, 2012, 2013, 2014

Quelle: 15laufenrennsteig25.jpg
Quelle: 15laufenrennsteig25.jpg

sportlich einerseits wohl mit dem highlight meiner "läuferkarriere", andererseits auch ziemlich vergeigt und mit etwas weniger biss als die jahre zuvor.
mein eigentliches ziel, den marathon in 02:39:XX zu laufen - klar verfehlt.

schneller bin ich überhaupt nicht geworden.
zwar eine neue PB über 5km strasse (die distanz bin ich 2014 allerdings nie gelaufen), ansonsten aber die zeiten vom letzten jahr nicht annähernd erreicht.

auch nicht grade cool, dass ich mein zweites grosses ziel - eine AK-medaille bei den österreichischen meisterschaften im bergmarathon - einfach versemmelt habe.
aber der reihe nach ... as every year: zuerst die wettkampfzusammenfassung

da ich am 19.04. bei den österreichischen und tiroler meisterschaften im marathon (linz) die 02:39 in angriff nehmen wollte, ging es schon ab mitte februar mit 2 crossläufen los.

neue erfahrung: im schneematsch auf der bahn am 14.02.2015 beim 3. lauf zum tiroler winter-cross-laufcup 2015 am innsbrucker tivoli (bericht).
na ja - besser als den ansonsten am plan stehenden tempolauf alleine zu machen.

3. lauf zum tiroler winter-cross-laufcup 2015
8. platz gesamt
1. platz altersklasse M40

bei den tiroler meisterschaften im crosslauf zwei wochen später kam der erste dämpfer.
01.03.2015 TM crosslauf in itter (bericht)
das rennen wurde gänzlich im recht tiefen schnee gelaufen und ich sogar überrundet.

ergebnis tiroler meisterschaften crosslauf langdistanz 2015
10. platz gesamt
4. platz altersklasse M40
2. platz mit der mannschaft des SK rueckenwind

danach begann ein kurzer ärztemarathon, da ich im rennen einfach keine luft bekommen hatte.
-> belastungsasthma
na gut, will man machen.

allerdings ist mir in folge irgendwie die lust am harten training vergangen.
leichte ermüdungserscheinungen, die das training einfach nur zäh machten.

daraufhin zog ich die konsequenz und sagte meinen start bei den österreichischen und tiroler marathon-meisterschaften in linz ab.
ich wollte den fokus auf den 43. gutsmuths-rennsteig supermarathon richten.

grandioser weise wurde ich - obwohl klar war, dass ich nicht vollgas laufen wollte - wie schon 2014 von MIZUNO zum hamburg marathon eingeladen.

Quelle: 15laufenhh06.jpg
Quelle: 15laufenhh06.jpg

mein plan: 2 wochen vor dem gutsmuths-rennsteig supermarathon den marathon recht locker in 02:59 laufen.
... es wurde dann einer der lässigsten läufe, die ich je bestritten habe. sensationell!
ohne druck wurde ich einfach immer schneller und hatte 42km lang nur spass. (bericht)

Quelle: 15laufenhh01.jpg
Quelle: 15laufenhh01.jpg

1. hälfte 01:26:30 - 04:07 min/km - 14,64 km/h
2. hälfte 01:24:19 - 04:00 min/km - 15,01 km/h

Quelle: 15laufenhh09.jpg
Quelle: 15laufenhh09.jpg

ergebnis haspa hamburg marathon 2015
02:50:49 - 04:03 min/km - 14,82 km/h
245. platz gesamt (von 14743 finishern) - männer platz 227
35. platz altersklasse M40

was mir vor allem für meine kollegen günter schneider und robert koprivnik vom SK rueckenwind leid tut ist, dass wir - wenn ich am gleichen tag in linz diese zeit gelaufen wäre (was offensichtlich locker drin war) - bei den österreichischen meisterschaften im marathon als team den 2. platz geholt hätten ...

wie geplant blieb mir das rennen nicht in den knochen stecken und zwei wochen später lief ich beim zum europacup der ultramarathons zählenden 43. gutsmuths-rennsteig supermarathon wohl das beste rennen meines lebens.

Quelle: 15laufenrennsteig02.jpg
Quelle: 15laufenrennsteig02.jpg

so genial ist mir noch nie ein lauf aufgegangen.
und ich wurde im verhältnis immer schneller.

teilstrecken: km25 - km38 - km55 - km64 - km73
platzierungen auf den teilstrecken: 25. - 24. - 4. - 1. - 2.
entwicklung gesamtrang: 25. - 23. - 15. - 11. - 9.

Quelle: 15laufenrennsteig21.jpg
Quelle: 15laufenrennsteig21.jpg

langer bericht

ergebnis 43. gutsmuths-rennsteig supermarathon 2015
72,7 km - 1817 hm - 05:52:05 - 04:51 min/km - 12,37 km/h
9. platz gesamt (von 2080 finishern)
3. platz altersklasse M40

mit dem selbstvertrauen dieses rennens fieberte ich den 1 monat später angesetzten österreichischen meisterschaften im bergmarathon am ötscher richtig entgegen.

aber leider hatte ich mein glück wohl aufgebraucht.
obwohl - 1. platz am schutzhaus vorderötscher!
... allerdings war dieses schutzhaus 25 minuten (one way) von der eigentlichen strecke entfernt ...

Quelle: 15geoetscher01.jpg
Quelle: 15geoetscher01.jpg

bis dorthin war ich wieder richtig im flow und ab km 30 ziemlich schnell unterwegs.

Quelle: 15laufenoetscher12.jpg
Quelle: 15laufenoetscher12.jpg

ab dem zeitpunkt, als ich mein verlaufen bemerkte, war jedoch natürlich die luft raus und der rest ein einziger krampf.
(tw. sogar wörtlich)

langer bericht

trotz 51 minuten zusätzlich:

ergebnis tiroler meisterschaften im bergmarathon 2015
2. platz gesamt
1. platz altersklasse M40
1. platz mit der mannschaft des SK rueckenwind

ergebnis österreichische meisterschaften im bergmarathon 2015
30. platz gesamt
5. platz altersklasse M40
?. platz mit der mannschaft des SK rueckenwind

leider manifestierten sich spätestens ab hier (es zwickte schon seit februar ab und an) meine probleme mit den achillessehnen.
ich ging es etwas lockerer an und begann einen behandlungsmarathon mit u.a. acp-therapie, stosswelle und natürlich physiotherapie (beim sensationellen pati grassnig)

na ja, so wirklich stillhalten konnte ich aber sowieso nicht.

so startete ich 6 wochen später beim arlberger jakobilauf halbmarathon 2015.

Quelle: 15laufenjakobi05.jpg
Quelle: 15laufenjakobi05.jpg

ein brutal zaches rennen.
erstens, da ich am vorabend unbedingt noch 14km in 04:13 min/km laufen "musste" und zweitens, da es brutal windig war.
natürlich mit volle gegenwind auf der zweiten hälfte, die eh nur taleinwärts führte ...
(mein GARMIN forerunner 920XT meinte übrigens nach dem aufwärmen(!), 20h ruhepause wären grade passend ...)

allerdings überraschte ich mich ergebnistechnisch selbst und wurde sogar in der gesamtwertung dritter. (2. in der AK)

Quelle: 15laufenjakobi03.jpg
Quelle: 15laufenjakobi03.jpg

altersklassensiegerehrung M40

link zum rennbericht

ergebnis arlberger jakobilauf halbmarathon 2015
1. kiarie stephen-ndungu 79 KEN run2gether M-30 1:14:15,6
2. holzinger florian 74 GER helden M-40 1:17:12,7
3. leitner matthias 72 AUT SK rueckenwind M-40 1:24:27,6

nur zwei wochen später folgte gleich der nächste halbmarathon.
wie immer ein persönliches highlight für mich.
heimspiel!

den ganghofer trail halbmarathon bin ich schon 2008, 2009, 2011 und 2012 gelaufen.
23.08.2008 - 01:45:23 - 48. gesamt, 12. AK M30
22.08.2009 - 01:32:13 - 20. gesamt, 08. AK M30
21.08.2011 - 01:31:54 - 18. gesamt, 06. AK M35
18.08.2012 - 01:29:23 - 09. gesamt, 01. AK M40

die latte lag vor allem nach 2012 also ziemlich hoch.
ABER - dieses rennen toppte meinen letzten start fast noch.
von der platzierung und der zeit (01:24:35) her (fast 5 minuten schneller!) jedenfalls.
mehr als nur lässig.
und mit klasse zielsprint.

Quelle: 15laufenganghofertrail01.jpg
Quelle: 15laufenganghofertrail01.jpg

link zum rennbericht

Quelle: 15laufenganghofertrail05.jpg
Quelle: 15laufenganghofertrail05.jpg

ergebnis ganghofer trail halbmarathon 2015
8. platz gesamt
1. platz altersklasse M40

irgendwie kam ich so plötzlich in eine art rennrythmus und in folge zu so vielen starts, wie überhaupt noch nie.
lag auch daran, dass ich mich zu richtigem tempotraining nicht überwinden konnte und das mit rennen kompensieren wollte.
na ja - auch nicht das gelbe vom ei.
die nächsten 4 bewerbe jedenfalls liessen aus unterschiedlichen gründen luft nach oben.

Quelle: 15laufenwib01.jpg
Quelle: 15laufenwib01.jpg

-> rennbericht

ergebnis wipptal-in-bewegung 10km 2015
4. platz gesamt
1. platz altersklasse M40

ziemlich schmerzhaft war eine woche später der karwendelmarsch.
hier machten mir meine achillessehnen beim sub-5h-versuch einen strich durch die rechnung.

Quelle: 15laufenkarwendelmarsch12.jpg
Quelle: 15laufenkarwendelmarsch12.jpg

na ja, man muss sich ein paar ziele noch aufheben.
v.a. kann ich es mir eher vorstellen, auf dieser strecke noch schneller zu werden, als bei der asphaltbolzerei.

-> rennbericht

ergebnis karwendelmarsch/lauf 2015
51,5 km - 2280 hm - 05:02:27 - 05:52 min/km
18. platz gesamt
7. platz altersklasse M40
finisher: 664 läufer, 957 marschierer und 56 walker.

zwei wochen später wollte ich bei den tiroler meisterschaften im halbmarathon 2015 meine form im hinblick auf den berlin marathon testen.
form? woher auch. haha!

Quelle: 15laufentmhm03.jpg
Quelle: 15laufentmhm03.jpg

das rennen verlief dann wie erwartet. ich konnte das notwendige tempo - wenn ich in berlin schnell sein wollte - nicht annähernd durchhalten und stellte nach dem ersten drittel eher auf tempolauf ab.
wenigstens sub 01:20 ...

Quelle: 15laufentmhm01.jpg
Quelle: 15laufentmhm01.jpg

-> rennbericht

ergebnis tiroler meisterschaften im halbmarathon 2015
21,1 km - 0 hm - 01:19:56 - 03:47 min/km
6. platz gesamt
1. platz altersklasse M40
3. platz mit der mannschaft des SK rueckenwind (2)

am nächsten tag 34 km auslaufen und nur einen weiteren tag später start beim stamser eichenwaldlauf 2015.
das bisher einzige rennen, bei dem ich die gesamtwertung gewinnen konnte. g (2013)

aber heuer wurde es nichts mit einer wiederholung.
josef fritz war einfach zu stark.
obwohl ich es probiert habe ...

Quelle: 15laufenstams03.jpg
Quelle: 15laufenstams03.jpg

(c) patrick pöschl

die runden - grob handgestoppt (letzte war länger, über den fussballplatz)

  1. 1,67 km - 05:53 - 03:32 min/km pace
  2. 1,69 km - 06:07 - 03:37 min/km pace
  3. 1,68 km - 06:18 - 03:45 min/km pace
  4. 1,89 km - 07:26 - 03:56 min/km pace

-> rennbericht

ergebnis stamser eichenwaldlauf 2015
2. platz gesamt

wieder nur 1 woche später das letzte "tempotraining" vor berlin im rahmen des 14. tiroler firmenlaufs.

das rennen hat mich allerdings positiv überrascht.
hier war ich sogar schneller als 2013.

Quelle: 15laufenfirmenlauf05.jpg
Quelle: 15laufenfirmenlauf05.jpg

und mit inga und berni holten wir als mannschaft ATSP den 2. platz in der mixed teamwertung.

Quelle: 15laufenfirmenlauf06.jpg
Quelle: 15laufenfirmenlauf06.jpg

-> rennbericht

ergebnis tiroler firmenlauf 2015
16. platz gesamt von 3333 starterInnen (1397w/1936m)
2. platz teams mixed von 426

dann ... endlich - berlin.

Quelle: 15laufenberlin22.jpg
Quelle: 15laufenberlin22.jpg

im nachhinein bin ich doch sehr froh, dass ich das rennen durchgezogen habe.
war schon eine sehr lässige erfahrung.
auch interessant, in welchem emotionalen wellental man einen marathon erleben kann, wenn man in einem tempo startet, das man ganz sicher nicht durchhalten kann.

trotzdem oder auch deswegen werde ich dieses rennen nie vergessen.
vielleicht sehen wir uns doch mal wieder, berlin!

Quelle: 15laufenberlin29.jpg
Quelle: 15laufenberlin29.jpg

-> sehr langer rennbericht

ergebnis berlin marathon 2015
42,195 km - 0 hm - 02:45:52 - 03:55 min/km
507. platz gesamt
85. platz M40

und das war's dann auch renntechnisch 2015.
die luft war endgültig draussen und ich froh, nichts mehr am plan zu haben.
bzw. alles zu streichen, was vielleicht vorher noch irgendwo in meinem kopf rumgespukt hatte.

ein fazit? (zu) viel gemacht, aber nichts "gscheit".
2015 stand mir sicher mein kopf im weg.
bzw. fehlte die motivation für ein konsequentes und hartes marathontraining.
nach dem bergmarathon am ötscher war ich halt auch gesundheitlich nie mehr wirklich top beisammen.
... und dann kann es nicht gehen.
und macht auch zu wenig spass.

andererseits aber doch vor allem mit den (oben eh gelisteten und verlinkten) rennen gutsmuths-rennsteig supermarathon, haspa hamburg marathon, ganghofer trail halbmarathon, tiroler firmenlauf und unterm strich doch auch dem berlin marathon doch tolle erlebnisse gehabt, die ich nicht missen möchte.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2015 in zahlen
über 672 stunden sport.
das sind im schnitt 12:55/woche bzw. 1:51/tag.
äehm.

4.718 km laufen in 361 stunden mit 24.450 höhenmetern. schnitt 13,08 km/h - pace 04:35 min/km.
(hätte ich mir nie gedacht, das sowas - für mich - überhaupt möglich ist)

6.048 km radeln (rennrad und MTB) in 213 stunden mit 29.500 höhenmetern. schnitt 28,40 km/h.

dazu noch 1.150 "virtuelle" kilometer in 35h auf dem ergometer im keller.

und 110 km am streetstepper in knapp 5,5h.

4h schwimmen (8km) oder zumindest so tun, als ob.

leider nur 491 km langlaufen in 34 stunden mit 3.890 höhenmetern. schnitt 14,47 km/h - pace 04:09 min/km.

3h fitnessstudio.

-> das macht 12.415 beim sporteln zurückgelegte kilometer.
kein wunder, warum ich so oft zum service muss.

wandern, bergsteigen etc. läuft wie immer nicht unter "sport".

2015 allerdings mit 24 ruhetagen! das ist doppelt so viel wie 2014. - ich bin am richtigen weg. :-)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

wie jedes jahr - und wie jedes jahr ehrlich gemeint - möchte ich mich bei allen firmen bedanken, die mich 2015 unterstützt haben.
von jeder dieser marken hatte ich schon mit begeisterung sachen in verwendung bevor ich in direkten kontakt gekommen bin.

MAMMUT

MIZUNO

SIGVARIS

fitRABBIT

ein spezielles shout-out an GARMIN, ohne deren produkte ich mich wohl mehr als nur 1x verirrt hätte und natürlich an die jungs vom RUECKENWIND.

zum abschluss möchte ich noch ein paar bilder sprechen lassen.
und hoffe, dass ich damit meine begeisterung für die vielen stunden in der natur begreifbar machen kann.
ohne könnte ich nicht.

rodeln ... und natürlich langlaufen

und nacht-langlaufen

unterwegs mit meiner dame

laufbahntraining

trainingslager mit willy lilge und harald fritz

die ersten wanderungen im frühling

Quelle: 15rrmoetz017.jpg
Quelle: 15rrmoetz017.jpg

erste radlfahrt mit kurzer hose

Quelle: 15laufenholz06.jpg
Quelle: 15laufenholz06.jpg

zu den schwiegereltern laufen (56km)

Quelle: 15wandernlech03.jpg
Quelle: 15wandernlech03.jpg

wunderbare wanderung beim formarinsee

Quelle: 2015-08-27 06.17.57.jpg
Quelle: 2015-08-27 06.17.57.jpg

laufen in wien

Quelle: 15sohoefemuseum02.jpg
Quelle: 15sohoefemuseum02.jpg

von meiner dame an der autobahnraststätte ausgesetzt werden ...

Quelle: 15mtbgaistalrunde02.jpg
Quelle: 15mtbgaistalrunde02.jpg

trotz "verordneten" 60h erholungszeit die MTB-tour mit dem fast-schwiegersohn

Quelle: 15wandernhahnenkamm02.jpg
Quelle: 15wandernhahnenkamm02.jpg

nach 57km laufen am vortag eine bergtour mit den nichtfast-schwiegereltern

Quelle: 15rrarz072.jpg
Quelle: 15rrarz072.jpg

sensationelles ins-büro-radeln

Quelle: 15wanderntschirgant06.jpg
Quelle: 15wanderntschirgant06.jpg

unpackbar lässige tour mit meiner dame, eingerahmt in 23km-läufe vor- und nachher

Quelle: 15laufentschirgantrunde02.jpg
Quelle: 15laufentschirgantrunde02.jpg

50km trailrunning bei doch ein wenig sonnenschein

Quelle: 15mtbtschirgantrunde08.jpg
Quelle: 15mtbtschirgantrunde08.jpg

radeln lässig finden ... obwohl's irgendwie auch scheisse ist

Quelle: 15rrarz039.jpg
Quelle: 15rrarz039.jpg

hatte ich sensationelles ins-büro-radlen schon?

Quelle: 15rrarz036.jpg
Quelle: 15rrarz036.jpg

äaehm - ins-büro-radeln?

Quelle: 15laufenarzkasten13.jpg
Quelle: 15laufenarzkasten13.jpg

die 4000 laufkilometer 2015 feiern

Quelle: 15sosolothurn03.jpg
Quelle: 15sosolothurn03.jpg

mal wieder in der schweiz laufen

Quelle: 15rrmoetz086.jpg
Quelle: 15rrmoetz086.jpg

im dunkeln ins-büro-radeln

Quelle: 15sofasten03.jpg
Quelle: 15sofasten03.jpg

und ... ein apfel nach 1 woche fasten

Quelle: running_quote_02.jpg
Quelle: running_quote_02.jpg

... auf ein tolles 2016!!

Quelle: 15solaola01.jpg
Quelle: 15solaola01.jpg

Kommentieren