vorbereitung auf die ruhetage

es geht dahin.
doch schon wieder 1 monat her, seit dem letzten ruhetag.
da kommt mir SA/SO in wien grade recht.
partytime. i gfrei mi!

gestern nochmal nachtloipe in seefeld.
war schon nicht mehr sooo prickelnd.
entweder ziemlich hart mit wenig grip - da stehe ich dann zu schlecht drauf und beleidige meine sprunggelenke - oder dort, wo grade der ratrak gefahren war, tief und grieslig.
aber wer weiss, wie lange es überhaupt noch geht.

langlaufen - skating seefeld nachtloipe

30,3 km - 210 hm - 01:47:40 - 03:33 min/km

und heute das T R A U M ! ! ! wetter ausgenützt.
3/4-hose, ärmel raufgekrempelt - einfach lässig.
da wurde es fast ein wenig flotter.

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - baustelle

14,45 km - 0 hm - 01:00:31 - 04:11 min/km

erstaunlich. gleicher durchschnittspuls wie am DI mit 10 sek/km schnellerer pace.
passt.

danach mittagessen am schreibtisch.
wie 4x die woche.
man gewöhnt sich an alles.

jetzt hoffe ich, dass das schlechtwetter morgen noch ein wenig wartet.
möchte um 7e eine runde laufen gehen, vor der autofahrt nach wien.

ein schönes wochenende!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


die radlsaison 2017 hat begonnen

dabei war gestern noch winter.

SO:
am späten vormittag mit meiner dame nach giessenbach zu den eltern und ab auf die loipe.
wow - zumindest die ersten 2 von 3 (14km)-runden war es richtig schnell.
dabei war ich schon am SA mit dem tempo recht zufrieden.
leider wurde es immer wärmer und die spur immer langsamer.

43:20 - 13,99 km - 110 hm - 19,4 km/h
43:33 - 13,98 km - 110 hm - 19,3 km/h
45:59 - 13,99 km - 110 hm - 18,3 km/h
00:44 rest, um die 42,2 voll zu machen

war jedenfalls g..l.
irgendwie schade, weil wenn es so warm bleibt, geht es wohl in 14 tagen (nächstmöglicher termin) nicht mehr.
aber ich habe es in diesen ersten 6 kalenderwochen so richtig ausgenützt. (573km 2017)

langlaufen skating giessenbach/a>

42,2 km - 340 hm - 02:13:36 - 03:10 min/km

und heute?
T R A U M ! ! !

radl ist gekommen.
pedale rauf, lenker fixiert, sattelstütze eingestellt, GARMIN edge 820 montiert und raus.
natürlich nur im ebenen und auf möglichst trockenem asphalt.
das neue MTB! HAHA!

der lenker ist mir wohl noch etwas zu breit und auch sonst muss ich noch ein paar kleinigkeiten einstellen, aber so ein 29er ist schon ein genuss.
und mein altes hat halt mittlerweile 9 jahre auf dem buckel.
kaufdatum 28.03.2008.

MTB moetz - dirschenbach - moetz

41,5 km - 90 hm - 01:29:14 - 27,9 km/h

langlaufen - MTB - ... morgen: laufen!
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


schön langsam wird das flotter

und das TROTZ diesen biorythmus-daten.
ich bin erstaunt.

super-lange geschlafen (fast 9h!), fein mit meiner dame gefrühstückt, die langlaufsachen ins auto und ab in die leutasch.
alleine. meine dame geht morgen wieder mit.

sensationelles wetter, sensationell präparierte loipe und sensationeller rückenwind hinunter zur grenze AUT/DE.

mehr als lässig, so unterstützt die ersten 15km bis zur schanz.
aber auch retour war es einfach toll.

so wurde es eine super 30km-runde in 01:40.
da musste ich gleich noch 5km dranhängen.

langlaufen - skating leutasch moos - schanz - moos + 1x bis ostbach

35,4 km - 220 hm - 01:56:57 - 03:18 min/km

danach volley einkaufen und mit meiner dame bei einem langen spaziergang die sonne genossen.

und morgen?
... i gfrei mi!

Permalink (4 Kommentare)   Kommentieren

 


super woche schon VOR dem wochenende!

traum.

MO 90 min walze.
watching berlin calling
grade gesehen - ist sogar auf youtube hochgeladen.

vielleicht nächsten MO mittags schon mit meinem neuen MTB unterwegs??

lieferung soll zwischen 8 und 10 kommen.
mal schauen, wie meine termine so ausschauen.
wäre schon geil.

DI und MI in der mittagspause laufen.
auf einer adaptierten runde!
skandal.
komplettsperre (rot) bis 30.06.

jetzt muss ich 2x über die olympiabrücke.
bis ich mich umgestellt habe, ist die baustelle wieder weg.
mich fragt ja keiner.

gestern abend wieder mal nachlanglaufen in seefeld.
echt lässig, allerdings wurde es immer kälter (am ende -9°) und damit stumpfer.

dafür prima präparierte loipe.
macht mir momentan einfach spass.
somit bin ich 2017 bereits jetzt mehr gelaufen, als in allen anderen kalenderjahren vorher. was aber nichts heisst.

langlaufen - skating seefeld nachtloipe

30,3 km - 210 hm - 01:49:15 - 03:37 min/km

und heute wieder laufen.
das 3. mal 3x pro woche in serie.
fühlt sich immer besser an.
heute hab ich zur gaudi mal die marathonschuhe rausgeholt.
spassig.

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - baustelle

DI - 14,43 km - 0 hm - 01:03:50 - 04:25 min/km
MI - 14,38 km - 0 hm - 01:03:16 - 04:24 min/km
FR - 14,45 km - 0 hm - 01:01:05 - 04:14 min/km

und morgen/übermorgen?
keine ahnung.
muss ich erst mit meiner dame besprechen.

mir wär 2x langlaufen ja wurscht ...
egal. i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


schon wieder langlaufwochenende - heute marathon

klasse (sport)woche.
wieder 3x laufen gewesen.
taugt mir volle. falls sich das so einpendeln kann, bin ich schon mal zufrieden.
verliere ich wenigstens nicht völlig meine kondition.

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - PLUS winter V2

DI - 14,39 km - 0 hm - 01:02:15 - 04:20 min/km
DO - 14,42 km - 0 hm - 01:00:31 - 04:12 min/km
FR - 14,38 km - 0 hm - 01:04:10 - 04:28 min/km

dazu MO und DO je 01:30 radeln am ELITE real turbo muin.

da blieb nur mehr dieses wochenende zeit zum langlaufen.
und diese wunderbar genutzt.

gestern mal eine neue strecke gelaufen.
mit dem auto vor mösern weg zum lottensee und dann nach wildmoos, runter nach neuleutasch, wieder hoch und runter nach seefeld, dort die runde über mösern, rauf nach wildmoos. damit wenigstens der 30er voll werden würde dort 3x die torfstichrunde und retour zum lottensee.
hat spass gemacht, auch wenn die loipe hier tw. schon ziemlich ramponiert war.
arg die unterschiedlichen schneeverhältnisse. grösstenteils unglaublich stumpf.
bin beim abfahren sogar mal gestürzt, weil es mich so plötzlich hergestoppt hat.
macht nix.

langlaufen skating wildmoos/a>

30,9 km - 600 hm - 02:11:34 - 04:16 min/km

am abend noch die ski umgewachselt.
hat sich rentiert.

heute mit meiner dame wieder die loipe in giessenbach bei den eltern unsicher gemacht.
3x giessenbach - scharnitz - bodenalm - giessenbach

wollte endlich mal die 42,2 kilometer schneller langlaufen, als ich das beim "richtigen" laufen schaffe.
war traum!

langlaufen skating giessenbach/a>

42,2 km - 350 hm - 02:20:18 - 03:19 min/km

wenn es diesen DO abend wieder mit der nachtloipe klappt, dann werde ich am 09.02. im kalenderjahr 2017 schon mehr langlaufkilometer absolviert haben, als in allen jahren vorher (seit 2010).
taugt mir volle!

morgen wird wieder zimmergeradelt.
und - die woche sollte mein neues MTB kommen!
von daher kann's von mir aus im inntal schön langsam trocken werden. weil mit dem neuen radl kann ich nicht in den dreck. HAHA!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren