es läuft - neueneue PB im HM 01:18:43

oha.
momentan kann ich nicht meckern.

heute start beim halbmarathon von "bludenz läuft".

in netter begleitung von robert, der leider selbst nicht starten konnte.
super unterhaltung ab 08:00.
traum!

in bludenz dann kurzer stress bei der startnummernabholung.
irgendeine pfeife hatte meine startnummer abgeholt. (und ist damit dann sogar gelaufen)
ich bekam jedoch recht unproblematisch eine ersatznummer.
allerdings sind das dinge, die man kurz vor einem wettkampf nicht unbedingt braucht.
egal.

die temperaturen super, etwas windig.
zuerst locker knapp 4km eingelaufen und fast etwas früh am start.
dort hab ich noch karin freitag getroffen, die eher überraschend an den start gegangen ist.
jedenfalls ein gutes omen.
laufe immer super rennen, wenn sie auch am start ist. :-)

wirklich ein toller event mit unterschiedlichen laufdistanzen.
sehr viele zuschauer, gute stimmung. 1a!

der start war dann - wie eh immer - recht schnell.
auch, da der citylauf mit 8,7km gleichzeitig abgelassen wurde.
ausserdem waren die ersten kilometer durch bludenz ziemlich verwinkelt und wellig.

ich fand allerdings recht schnell mein tempo und liess z.b. eben karin freitag und die andere schnelle dame sandra urach erst mal ein wenig ziehen.
soweit kann ich mich mittlerweile einschätzen.


sieht noch recht locker aus

dann kamen wir auf die eigentliche runde, die 3x zu laufen war.
nicht ganz eben, aber der wind war passend.
"hinunter" mit rückenwind und "hinauf" mit gegenwind.
etwas verblüfft war ich von einem abschnitt auf schotter, der insgesamt knapp 4km ausmachte.

aber wenn es läuft, dann läuft es.
ich fühlte mich recht gut, auch wenn ich diesmal doch mehr zu kämpfen hatte als vor 2 wochen beim rhylauf halbmarathon.

es war einfach ziemlich unrythmisch und erforderte volle konzentration, um halbwegs gleichmässig zu laufen.
kurz vor der hälfte überholte ich dann karin freitag und machte mich sozusagen auf die verfolgung von sandra urach.
das war praktisch, da die schnellsten 2 damen radbegleitung mit fähnchen hinten drauf hatten, so konnte ich mich optisch immer nach vorne orientieren.

und bei km 18 passierte ich dann auch die führende dame.
traum! ;-)

der letzte kilometer war dann nochmals ziemlich hart, da es steil eine unterführung durch ging und in bludenz kurz ziemlich bergauf.
grad recht, wenn man eh schon auf dem letzten zacken läuft.
g
ABER - da mir zu dem zeitpunkt schon klar war, dass sich eine 01:18 ausgehen würde, war mir das völlig egal.


sieht nicht mehr ganz so locker aus - finish

im ziel mit neuer persönlicher bestzeit von 01:18:43.
(= 03:44 min/km)
TRAUM!


"nachbesprechung" mit karin freitag

13. platz gesamt, (wiedermal) 4. platz AK M40

ergebnisse des halbmarathon bludenz

SKANDAL!!

die auswertung bestätigt eigentlich so ziemlich alles.
meine kilometerzeiten (1 und 2 mal ausgenommen) schwankten zwischen 03:40 und 03:52.
und insgesamt habe ich diesmal auf der zweiten hälfte doch etwas verloren.
will man machen.


höhenprofil


puls


schrittfrequenz - man sieht, ich wurde doch müde

laufen bludenz halbmarathon

21,1 km - 0 hm - 01:18:43 - 03:44 min/km

danach brav 5km auslaufen, duschen und noch eine eierspeise verdrückt.
und sensationell von robert wieder vor die haustüre gebracht.
DANKE!

update:

hoffentlich bekomme ich noch ein paar bilder von robert.
macht das ganze bunter.

danke, robert!

jetzt - abendessen kochen!

Kommentieren



ZIWODO, 6. April 2014 21:57:32 MESZ

ich hab zu meine schande auf dem sofa gelegen
wie tussi und schlampi

erst hab ich paris-marathon geguckt
dann flandern-rundfahrt
dann formel 1

abba gekocht hab ich wenichstens
wolfsbarsch kalorienarm
was ja kein wunder is
wenn man den ganzen tach nur rumliecht
wie ein fauler sack

ich hab ma deine zeiten nachgerechnet
also da müssen 30 minuten in paris und london
durch ernährungsdoping ausgeglichen werden

bei antville verlangen wir weltspitze


dgs, 6. April 2014 23:06:03 MESZ

eh ein super fernsehprogramm!

hätte mich jedenfalls mehr interessiert, als das essen danach.
ich mag keinen fisch.
will man machen.