Donnerstag, 25. Mai 2017

ich bin compact!

war DAS wieder mal ein g... tag!
und es kommen noch 3 freie - T R A U M ! ! !

nach dem frühstück zuerst mal (endlich) radln geputzt.
war richtig warm in der sonne.

da meine dame "herumwurschteln" wollte, nutzte ich die gelegenheit für eine längere bikerunde.

zuerst von mötz über die dörfer nach hatting. dort wieder retour und rauf nach buchen.
das erste mal ein wenig hinauf mit der neuen compact-kurbel.
SO super! endlich auch bergauf sitzend fahren können und nicht so viel druck auf den knien zu haben.

richtig locker hinauf.
im vergleich gar nicht so schlecht.

und weil's grad so schön war noch einen kleinen umweg über mittenwald nach giessenbach.

auf der terrasse bei den eltern - die erdbeeren hab ich mal weggelassen. g
sehr fein. aber ewig konnte ich nicht sitzen, mir fehlten noch 40km.

von giessenbach über neuleutasch und seefeld wieder runter ins inntal. nur eine kleine zusatzschleife über silz war notwendig, damit sich die 100km ausgingen.

rennrad moetz - doerfer - hatting - sagl - buchen - mittenwald - giessenbach - neuleutasch - seefeld - silz - moetz

101,2 km - 1200 hm - 03:35:04 - 28,2 km/h

hier die runde als video aus der vogelperspektive!
räusper DER film ist wirklich cool!

morgen?
wohl wandern. und laufen. und essen gehen. und piano-konzert. undundund ... yeah!
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Mittwoch, 24. Mai 2017

leichtfüssig wie ein elefant

... aber schmerzfrei!

traum!
heute immer noch schwere haxn (von 25km mit ein paar höhenmetern am SO - HAHA!) und auch insgesamt nicht gerade erholt.

daher nur eine lockere runde laufen in der mittagspause.

entgegen der vorhersage sogar trocken und nur leicht windig.
sehr angenehm.

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - baustelle

14,47 km - 0 hm - 01:03:57 - 04:25 min/km

vor allem: schmerzfrei!
auch die schwellung im rechten knie sehr in ordnung.
das punktieren gestern war also (noch) nicht umsonst. HAHA!

jetzt 4 tage frei.
mal schauen, was mir/uns so alles einfällt.
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Dienstag, 23. Mai 2017

wenn nicht der weg, sondern das ziel das ziel ist

heute rennradeln.

in der früh wird es immer wärmer.
traum!

perfektes wetter, praktisch windstill.
heute mal wirklich locker.
schon in der früh merkte ich das programm der letzten tage.
schian!

rennrad moetz - pettnau - zirl - kematen - voels - radweg - innsbruck arz

Quelle: 15geinnsbruck08.jpg

39,1 km - 80 hm - 01:09:34 - 33,7 km/h

hier die runde als video aus der vogelperspektive!

zu mittag dann punktieren.
eine unglaubliche erleichterung, wenn der druck im knie weg ist.
das ganze wäre echt spitze, ohne die schwellung.

am nachmittag wurde es wolkig.
start heimwärts um 5e, wobei es am anfang sogar leicht tröpfelte.

und ... gegenwind.
pfffuhhhh - dabei war ich eh schon platt.
die schönen fotos täuschen.

heute war ich echt froh, einfach nur nach hause zu kommen.
von wegen - der weg ist das ziel.
muss auch mal sein.

rennrad innsbruck arz - radweg - voels - kematen - hatting - pettnau - moetz

40,1 km - 180 hm - 01:18:33 - 30,6 km/h

hier die runde als video aus der vogelperspektive!

jetzt bin ich einfach nur müde.
baldige heia ist angesagt.

morgen laufen.
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Montag, 22. Mai 2017

am radl übers laufen nachdenken ... kann man machen

muss man natürlich nicht.
aber nach dem gestrigen genialen lauf im wald ging es mir heute so gut, dass ein paar erinnerungen hochkamen.

ganz spezielle highlights wie der hamburg-marathon 2015 ohne leistungsanspruch, oder der gutsmuths-rennsteiglauf supermarathon 2015, wohl emotional wie sportlich mein wertvollster lauf überhaupt.

heute ist mir eben beim nachdenken am rennradl wieder klar geworden, wie dankbar ich für diese erlebnisse bin.

aber auch sonst war das radeln wieder genial.
mittagspause!

trocken, sommerlich warm, leichter wind - 50km flach.
T R A U M ! ! !

recht locker begonnen, da ich eigentlich nur das laufen von gestern ausradeln wollte, aber dann wurde es doch flotter.
ich wollte mich nicht extra bremsen. wenn's grad spass macht ...

rennrad moetz - sagl MPreis - zirl - moetz

50,4 km - 130 hm - 01:28:17 - 34,3 km/h

hier die runde als video aus der vogelperspektive!

aber da meine dame heute später von der arbeit heimkam, der bua in der schule weilte und ich eh noch was einkaufen wollte, kam ich doch noch zum regenerativen ausradeln.

lockere 20km mit dem MTB nach haiming und ein wenig über die felder.
aaaaaaahhhhhhhhh ...

morgen mit dem radl ins büro.
... und mittags das knie punktieren.
i gfrei mi!

ach ja, ein halb-ironman 2018 wäre was.
HAHA!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Sonntag, 21. Mai 2017

wald, trail, laufen ... ICH

eine highlight zu vermitteln ist schwer, da ich die wochenenden fast immer geniesse und das glück habe, die tage voll auskosten zu können ... ABER:

heute war es einfach nur T R A U M ! ! !

schon beim aufstehen strahlend blauer himmel.
fein mit meiner dame gefrühstückt und - raus!

wunderschöne wanderung über den locherboden nach stams und retour.

mittagessen auf der terrasse.
meine dame war dann auf eine geburtstagsfeier eingeladen.
und ich wollte radlputzen.

plötzlich war ich aber auf der couch!
türe nach draussen offen, vogelgezwitscher, leichtes lüftchen ... sommer ... nickerchen ...

das wandern beim locherboden hatte mich angefixt.
um 4e die laufschuhe raus.

zum ersten mal seit 01.11.2016(!!) in den wald und mit höhenmetern.
fantastisch.
komplett schmerzfrei. das knie fühlte sich bei den ersten steilen passagen nur so an, als ob es irgendwie "verklebt" wäre.
hat sich aber gelöst.

am start hatte ich wirklich respekt vor den 25km mit 400hm.
so weit bin ich im ganzen letzten jahr nur 1x (30km) gelaufen.
irgendwie unfassbar.
die haxn aber 1a. gar kein problem.
erstaunlich. ganz langsam (nur 134 puls schnitt, das ist echtes GA1-training trotz höhenmetern).

Quelle: 15laufentelfs17.jpg

Quelle: 15getelfs05.jpg

laufen moetz - telfs (schotter) - fiecht - locherboden - moetz

25,02 km - 400 hm - 02:04:05 - 04:58 min/km

soooooo ein geiles gefühl. kann ich nicht beschreiben.

mal schauen, was die haxn morgen meinen.
wird zu mittag wohl nur ein lockeres ausradeln werden.
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Nächste Seite