motivation?

"...
Der Begriff intrinsische Motivation bezeichnet das Bestreben, etwas um seiner selbst willen zu tun (weil es einfach Spaß macht, Interessen befriedigt oder eine Herausforderung darstellt).

Bei der extrinsischen Motivation steht dagegen der Wunsch im Vordergrund, bestimmte Leistungen zu erbringen, weil man sich davon einen Vorteil (Belohnung) verspricht oder Nachteile (Bestrafung) vermeiden möchte.
..."

habe heute zu 95% die entscheidung getroffen, beim linz-marathon am 19.04. nicht zu starten.
ich kann mich momentan einfach nicht motivieren und fühle mich eher schlapp und oft lustlos.
und das laufen sollte mir spass machen.

mein fehler, heuer schon 13 wochen vor dem marathon mit strukturiertem und vor allem harten training zu beginnen.
für meine letzten zwei super marathons im herbst 2013 (graz 02:44:22) und frühjahr 2014 (hamburg 02:42:06) begann ich jeweils nur 7 wochen davor.
... und jetzt ist mir einfach die luft ausgegangen.
ich fühle mich fast ausgebrannt bzw. bringe es vom kopf her einfach nicht, mich so richtig anzustrengen.

die letzten highlights waren ja nicht grade spaziergänge, aber halt richtige genussläufe. fern von tempovorgaben etc.
07.03. 40km im gelände mit 570hm und einer eis-ess-pause
bzw.
14.03. 39km flott, von zu hause nach innsbruck
und natürlich auch letzte woche das trainingscamp mit willy lilge und harald fritz.
da dachte ich mir kurzzeitig wieder, dass ich es doch durchziehen möchte.

aber heute bei eigentlich läppischen 12km im marathontempo wollte ich schon ab km 1 nicht mehr.
einfach keine lust.

muss es mir reinhard vom sk rueckenwind noch abklären, wie's mit der anmeldung ausschaut, aber ansonsten möchte ich die vorbereitung abbrechen und einfach nur machen, was mir taugt.

ich kann mir nicht vorstellen, dass sich da noch etwas tut.
vor allem würde ich sowieso nur starten, wenn sich eine für meine verhältnisse gute zeit ausgehen kann.
d.h. ohne einen wirklich tollen testlauf spätestens 10 tage vorher kommt ein start für mich sowieso nicht in frage.
aber - das wäre wohl ein wunder.

mal schauen.
jetzt bin ich einfach mal erleichtert, dass der selbstgemachte druck weg ist.

laufen innsbruck arz - kranebitten - reichenau - innsbruck arz

20,3 km - 0 hm - 01:28:06 - 04:20 min/km

jetzt noch auf die blackroll und dann ist's gut.
wirklich.

Kommentieren



kleinwolferl, 26. März 2015 21:21:46 MEZ

geil auf den flow
und wenn der fehlt is scheiße

ein grund wäre man hat sich überfordert
ich hab das schon erkannt wo du das nitrat angepriesen hast
in meiner ruppigen art

aber ich glaube mit 40+ hat man soviel im koppe an erfahrung das man sich neu justieren kann

und dann kommt der flow auch wieder

ich kauf mir übrigens die blackroll
also nich unbedingt das produkt
da hab ich keine präferenz

der dämliche rücken


dgs, 27. März 2015 20:33:07 MEZ

herrjeh - wenn du dich mal in ein thema verbissen hast ... na ja, ein wolf halt.
die diskussion fand ende november statt.
da war vom linz-training noch weit und breit keine rede.
und ich top-motiviert.
da interpretierst du völlig falsch.

mit dem flow hast du wohl recht. und hoffentlich auch damit, dass ich genug erfahrung habe, um das in den griff zu bekommen.

blackroll ist sicher prima.
ist eh eine wie die andere. nur die mit den "knubbeln" würde ich nicht nehmen.

alles gute für den rücken jedenfalls.


pep909, 27. März 2015 19:30:29 MEZ

Hallo,
verfolge deine Blog jetzt schon eine Zeit lang, jetzt muss ich mal was kommentieren :)

Echt jetzt?
Das wäre ja schade so knapp vor Linz.
Training ist ja so gut wie gelaufen und die Form sollte doch auch ganz gut sein.
Ob jetzt PB oder "nur" schnelle Zeit im Bereich 2:45 (in den ich auch laufen möchte) sollte ja drinnen sein.

Berlinmarathon wird ja dann eh DAS Highlight

Grüße Josef


dgs, 27. März 2015 20:30:20 MEZ

hallo josef - das freut mich jetzt sehr. vielen dank!
d.h. du läufst in linz mit 02:45 als zielzeit?
super! ich habe meine motivation bzw. nicht-motivation heute noch mal ein wenig erläutert.
aber mein plan ist jetzt auch fix. kopf frei bekommen und am 11.04. wird endgültig entschieden.
bist du aus linz?


pep909, 27. März 2015 21:06:02 MEZ

Ja möchte nach Berlin14 (2:46:11) in Linz unter 2:45 laufen.
Komme aus "Mitte OÖ"

Und ja das mit Kopf frei bekommen kann ich verstehen. Wir machen das ja nur weil es uns Spass macht. Und wenn es das nicht mehr tut (zur Zeit) muss man wohl etwas zurück stecken.

Ich freue mich jedenfalls schon irrsinnig auf Linz. Dank Staat/Landesmeisterschaften sollten ja heuer so viele "schnelle" Läufer wie noch nie am Start stehen.
Damit sollte auch die 2. (langweiligere) Hälfte zu schaffen sein.


dgs, 27. März 2015 21:41:45 MEZ

ah - dann bist du wenigstens nicht meine AK, wenn ich doch starten sollte. ;-)

das war ja ein gewaltiges rennen in berlin!
wie ein uhrwerk und am ende noch beschleunigt.
super.
bist du heuer auch wieder in berlin?

sieht ja gut aus für linz mit deinem hm in wels. :-)
(google ist zach g)

vielleicht sehen wir uns ja doch am 19. :-)


pep909, 28. März 2015 19:47:58 MEZ

keine Sorge, ich starte nicht bei Staats oder LM.
Berlin war DER Lauf schlechthin, darum auch heuer wieder.
Wels war gut, die Richtung (2:45) stimmt schon mal.
Morgen noch mal 10km Test in Kremsmünster.

Würde mich freue wenn man sich am 19.04 sieht :)