flott und locker

nächster radltag. (3. tag laufpause)
in der früh wieder ein super start in den tag.

Quelle: 15rrarz073.jpg
Quelle: 15rrarz073.jpg

die 110km von gestern gar nicht gespürt.
bei leichtem rückenwind wurde es in folge richtig schnell.
die kurzen bergaufstücke mit druck, ansonsten locker bis flott.

Quelle: 15rrarz074.jpg
Quelle: 15rrarz074.jpg
Quelle: 15rrarz075.jpg
Quelle: 15rrarz075.jpg
Quelle: 15rrarz076.jpg
Quelle: 15rrarz076.jpg

genuss pur.
SO kann ein tag beginnen.
werde wohl die ganze woche wieder in der früh radeln.

rennrad moetz - pettnau - zirl - kematen - voels - radweg - innsbruck arz

Quelle: 15geinnsbruck08.jpg

39,1 km - 80 hm - 01:10:17 - 33,4 km/h

zu mittag die 4. ACP-behandlung.
es wird.

und es wurde ... heiss.
um 1/4 nach 5e beim heimradeln ganz nett warm.

Quelle: 15rrmoetz056.jpg
Quelle: 15rrmoetz056.jpg

retour aber richtig locker.
radeln tut auch gefühlsmässig den sehnen sehr gut.

Quelle: 15rrmoetz057.jpg
Quelle: 15rrmoetz057.jpg
Quelle: 15rrmoetz058.jpg
Quelle: 15rrmoetz058.jpg

rennrad innsbruck arz - radweg - voels - kematen - hatting - pettnau - moetz

40,2 km - 180 hm - 01:16:30 - 31,5 km/h

und am abend noch massage bei chris.
traum!

morgen radeln und laufen.

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren

 


jetzt mit medaille für standhaftigkeit!

heute in der früh hab ich mir die auszeichnung verdient.
völlig zu recht!

zuerst war ich allerdings mal überrascht, dass es ziemlich dunkel war, als ich aufwachte.
aber - entwarnung. zwar wolkig, aber trocken.

Quelle: 15rrarz059.jpg
Quelle: 15rrarz059.jpg

gleich beim losfahren war klar - leichter gegenwind.
will man machen.
nach der lockeren rollerei von gestern allerding egal.
ich strampelte halt mit hoher frequenz vor mich hin.

Quelle: 15rrarz060.jpg
Quelle: 15rrarz060.jpg
Quelle: 15rrarz061.jpg
Quelle: 15rrarz061.jpg

plötzlich überholte mich ein roller und ... lud mich offensichtlich ein mich in den windschatten zu hängen.
aber - ich verzichtete.

5 minuten später ein traktor. das war ja fast schon eine verarschung. jedoch war mir wirklich nicht danach mich dranzuhängen und hoch konzentriert nachzufahren.

rennrad moetz - pettnau - zirl - kematen - voels - radweg - innsbruck arz

Quelle: 15geinnsbruck08.jpg

39,2 km - 80 hm - 01:14:42 - 31,5 km/h

zu mittag die 3. ACP-behandlung.
fühlt sich wirklich gut an!

im laufe des tages wurde es dann gscheit warm.
soll sein, ist ja sommer.
um 1/4 nach 5e startete ich heimwärts.

Quelle: 15rrmoetz052.jpg
Quelle: 15rrmoetz052.jpg

retour mit recht häufig rückenwind.
tw. wechselnd und daher gar nicht so einfach zu fahren.
ich bin es jedenfalls locker angegangen.

Quelle: 15rrmoetz053.jpg
Quelle: 15rrmoetz053.jpg
Quelle: 15rrmoetz054.jpg
Quelle: 15rrmoetz054.jpg
Quelle: 15rrmoetz055.jpg
Quelle: 15rrmoetz055.jpg

hab ich schon gesagt, dass es heiss war?

rennrad innsbruck arz - radweg - voels - kematen - hatting - pettnau - moetz

40,2 km - 180 hm - 01:14:13 - 32,5 km/h

morgen in der früh wieder mit dem radl ins büro.
und zu mittag - wenn sich die achillessehnen gut anfühlen - "offizieller" start meiner berlin-marathon-vorbereitung.

6 x 1km in 03:45 mit je 01:30 locker - 5 min locker - 6x 1km in 03:40 mit je 02:00 locker

mal schauen. ich bin gespannt.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren