traum rennradwochenende!

wenig zeit zum schreiben in letzter zeit.
wird aber nach einer intensiven woche in luzern wieder besser.

super wochenende in herzogenaurach, gefolgt von eher heftigen tagen in der schweiz.
ABER - letzte woche 4x gelaufen.
wenn auch nicht lang und nicht schnell, aber ... gelaufen.
und keine schmerzen aufgebaut.
(bis auf die linke achillessehne, HAHA!)
will man machen.

dieses wochenende dafür umso lässiger.
FR abend noch unverhofft passivsport mit papa und dem bua.

und am SA mit dem rennrad von mötz über buchen, die leutasch nach garmisch und weiter über ettal, ammerwald nach reutte und zu den schwiegereltern.
super runde, trotz sehr viel gegenwind und ein paar mal nieselregen. hauptsache nicht wirklich nass geworden.

rennrad moetz - buchen - mittenwald - ettal - plansee - reutte - holz

117,7 km - 1340 hm - 04:16:14 - 27,5 km/h

am abend lecker carboloading bei der nachträglichen 80er-feier meines schwiegerpapas.

und heute wieder retour nach mötz.
da bot es sich ja glatt an aus dem ganzen eine so richtig schöne runde zu machen ...

von holz das lechtal entlang nach lech, weiter nach warth und zürs über den flexenpass. kurz runter und - hm?
baustelle, wo es wieder rauf nach st. christoph gehen sollte.
skandal.

ich wollte es nicht so recht glauben und bin mit dem radl die frisch asphaltierte strasse einfach gefahren.
nicht sonderlich weit allerdings.

hm. also noch weiter ab und halt später rauf auf den arlbergpass.
bei so ca. km 100 ging mir dann etwas der sprit aus.
trotz lecker essen am vorabend und reichlich frühstück war mein tank einfach leer.

gar kein problem.

dann ging es weiter, bei starkem gegenwind ab nach hause.

rennrad holz - lech - zuers - flexenpass - arlbergpass - landeck - imst - apfelstrasse - moetz

153,2 km - 1680 hm - 05:33:48 - 27,5 km/h

total lässige strecke. landschaftlich einfach traum!
271 radlkilometer. passt.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren