eine urlaubswoche ist schnell rum ...

leider.
SA - SA kefalonia.

sehr schöne insel mit tollen stränden, schöner landschaft und traumhaftem wetter.
kulturell ist nicht viel geboten.
macht nix.
für eine woche passt das prima.

nach 17 tagen laufpause war es angerichtet für 7 tage am stück.
HAHA!
morgenlauf ca. um 7e, immer ca. 1h.
reines grundlagentraining.

ich fand gleich am ersten tag eine prima strecke, die ich dann beibehielt.

am hafen erstaunliches. plötzlich eine schildkröte direkt neben mir im wasser.

war 7x einfach lässig.
super start in den tag.

SO - 13,20 km - 50 hm - 01:00:22 - 04:34 min/km
MO - 13,11 km - 50 hm - 01:00:45 - 04:38 min/km
DI - 13,16 km - 50 hm - 01:00:11 - 04:34 min/km
MI - 13,28 km - 50 hm - 01:00:06 - 04:31 min/km
DO - 13,32 km - 50 hm - 01:00:17 - 04:32 min/km
FR - 13,37 km - 50 hm - 01:00:15 - 04:30 min/km
SA - 13,60 km - 50 hm - 01:00:17 - 04:26 min/km

ab und an, wenn ich die gleiche strecke hin und wieder retour laufe, stelle ich mir vor, dass ich zurück meine spuren gleich wieder verwische.

so wie hier in kefalonia, vor allem beim letzten morgenlauf.

hier die runde als video aus der vogelperspektive!

und - zumindest ebenso lässig - schwimmen im meer!

kein schmäh/fake/o.ä. ... das war wirklich unser strand.
mehr als 4 andere personen waren nie anwesend.

meine letzte schwimmeinheit fand am 21.11.2015 statt.
in diesem jahr bin ich insgesamt(!) 4:17 geschwommen. HAHA!
letztes jahr überhaupt pause.
so konnte ich in den vergangenen 7 tagen gleich das ganze 2015 toppen.

also wenn ich am meer wohnen würde, wäre schwimmen wohl meine hauptsportart. fix.
im meer empfinde ich so ein gefühl der freiheit ... man fühlt wie klein man eigentlich ist, wenn man die macht des wassers spürt.
und das beste: 2x einer so grossen schildkröte wie oben begegnet.
majestätische tiere.

jedenfalls bin ich mit dem laufen und schwimmen wieder versöhnt.
mal schauen, wie's da so weitergeht.

urlaub?
gerne wieder!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren