wie ein junger!

sensationell.
gestern nach 3 tagen laufpause zu mittag eine runde gedreht.

nass, nieselregen, leichter wind aus richtung haiming.
solche bedingungen mag ich zum laufen. echt jetzt.

wie immer tempo nach gefühl.
und das führte gestern zu einem recht flotten lauf!
04:30 - 04:20 - 04:14 - 04:12 - 04:08 - 04:03 ... und dann die restlichen 9,5 km im schnitt 03:55 min/km.
T R A U M ! ! !

ohne irgendwelche schmerzen.
aaahhhh ...

laufen moetz - silz - haiming - eddie unten - moetz

15,46 km - 0 hm - 01:02:53 - 04:04 min/km

danach fahrt in die schweiz.
mit schienenersatzverkehr.
geplante route: möetz - ötztal bhf (zug) - landeck (bus) - zürich (zug) - luzern (zug).
fast hätte ich auf teilstrecke 1 schon die folgeanschlüsse verpasst. super start.

aber eben nur fast.
in zürich ist es mir dann schlussendlich doch noch gelungen, die verbindung nach luzern nicht mehr zu erreichen.

egal.
hatte eh nichts mehr vor ...
ausser heute früh gleich noch einen morgenlauf zu machen.

schlecht geschlafen.
wetter? nieselregen.
aber wie geschrieben - ich mag das.

auf den flotten lauf von gestern war ich allerdings skeptisch, wie sich meine haxn und im speziellen das rechte knie so anfühlen würden.

... äehm ... T R A U M ! ! !

keine schmerzen, nix.
trotzdem nur ein lockerer lauf.
um 06:15 brauch ich sowieso nix anderes.
wollte gar nicht mehr aufhören.

laufen luzern aparthotel - reuss div - aparthotel

14,04 km - 0 hm - 01:04:16 - 04:35 min/km

früstück wie immer so ziemlich eigenversorgung.

selbst gemischtes müsli mit soya. eigenes brot.

mittlerweile schon wieder daheim.

die nächsten 2 tage?
nix laufen. ich möchte das glück ja nicht herausfordern.
rennrad!
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


streakrunner

zwei tage hintereinander gelaufen.
und - keine beschwerden.
T R A U M ! ! !

gestern mittag noch eine runde daheim, bevor es mit dem zug richtung luzern ging.

prima laufwetter. ziemlich locker, nur gegen ende ein bisschen beschleunigt.
momentan fühlt sich alufen wieder sehr gut an.
die leichtigkeit kommt schön langsam.

laufen moetz - haiming - silz - moetz

15,38 km - 0 hm - 01:05:29 - 04:15 min/km

wurde dann recht spät.

daher/trotzdem gleich mal in die heia und heute um 06:15 bereits gestartet.
war anfangs noch ein wenig düster, aber die ersten km sowieso mit beleuchtung.
wieder ... T R A U M ! ! !
der tag war da schon gerettet.

wobei es heute sowieso super war.
sogar schon um 8e wieder daheim.
prima.

laufen luzern aparthotel - reuss div - aparthotel

13,14 km - 0 hm - 01:01:12 - 04:39 min/km

die nächsten 2 tage wird aber wieder geradelt.
hoffentlich spielt das wetter mit!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren