ersatzprogramm für lange läufe ... 200km radeln

an tagen wie heute hätte ich "früher" wohl einen richtig langen lauf gemacht.
so wie heute vor 4 jahren z.b.
oder eher etwas länger.

ABER - ist nicht mehr.
ABERABER - radeln wird immer mehr zum vollwertigen ersatz.

hätte heute sogar mit zwei sehr coolen radlerrunden mitfahren dürfen, aber wenn ich etwas im kopf habe ...
ich fahr eh nie allein. HAHAHA!

in der früh noch mit meiner dame gefrühstückt. (bzw. hat sie nur einen kaffee getrunken)
und ist dann gefahren. strohwitwer bis DO abend.

deshalb hatte ich heute auch zeit ohne ende.
lässiger tag.

am weg nach sagl diesen traktor überholt.

ca. 5 1/2 stunden später bin ich ihm bei hall wieder begegnet! ich hoffe, er hat eine lange pause gemacht.

nach buchen rauf war es temperaturtechnisch noch sehr angenehm.
überraschend frische haxn. trotz der gestrigen nachmittagsrunde.

in der leutasch sensationellen rückenwind.
hätte mir das treten fast sparen können.
ist einfach wunderschön dort.

weiter über mittenwald, krün, wallgau, vorderriss zum sylvensteinsee.

dort ab zum achensee.

da ich die runde noch nie gefahren bin und zwar alles grob im kopf hatte, so kannte ich z.b. den radlweg am achensee nicht.
und überhaupt ist es sehr fein, sich über die navigation keine gedanken machen zu müssen.
hatte ich mir gestern abend noch schnell die "offizielle" gpx-route runtergeladen und auf meinen GARMIN edge 820 gespielt.

dann runter nach jenbach.
hatte mich eigentlich schon auf rückenwind eingestellt, aber das war zumindest bis innsbruck nix.
egal.

bei schwaz wieder dort vorbeigekommen, wo ich vor 4 jahren am weg in die steiermark meinen bisher einzigen patschen beim rennradeln hatte.

heute problemlos. g

etwas später lukas gottardis getroffen (bzw. kennengelernt).
er hängte sich zuerst bei mir an, dann fuhren wir nebeneinander und hatten eine nette unterhaltung bis innsbruck.
feine ablenkung.

und da ich eh noch nicht wirklich arg müde war (wenn der motor mal läuft ...) und ich die 200 km voll machen wollte, an mötz vorbei bis haiming.

YEAH!

hatte ich doch glatt auf eine pause vergessen.
nicht mal ein eis! skandal.

rennrad moetz - telfs - buchen - leutasch - mittenwald - kruen - achensee - jenbach - innsbruck - telfs - haiming - apfelstrasse - silz - moetz

200,3 km - 1.365 hm - 06:36:47 - 30,3 km/h

hier die runde als video aus der vogelperspektive!

vorteile hat das radeln schon.
auch nach so einer runde ist muskulär alles fein.

dann kann ich morgen mittag also eine runde laufen gehen.
T R A U M ! ! !
i gfrei mi.

Kommentieren